Konfektionseinlagen
Webefaser-Konfektionseinlagen
Gewirk-Konfektionseinlagen
Elastische Konfektionseinlagen
Bielastische Konfektionseinlagen
Hemdeinlagen
Schlipseinlagen
Schuheinlagen
Leder- und Pelzanklebungseinlagen
Fadenverbundstoffeinlagen
Schneidergewebe vom „Camela”-Typ
Konfektionsbänder
Hilfsstoffe zur Produktion von Leder- und Pelzwaren
Textillaminatstoffe
Sonstiges
Garne und Strickgarne
Dienstleistungen
Laminierung mit der HOT-MELT- Methode
Laminierung mit der Flammenmethode (flamme-thermisch)
Laminierung mit der Pulver-Methode
Laminierung mit der Methode von Vlies- oder Klebefolieleimen
 
Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, um die Auskünfte über das Angebot zu erhalten  
 
haupt seite > Unser angebot > Konfektionseinlagen > Webefaser-Konfektionseinlagen > drucken
Webefaser-Konfektionseinlagen

Bestimmung für:
Mäntel, Sakkos, Uniforme
Vewendung für:
Wollengewebe (Gabardine, Tweed, Flausch), wollenartige und Mischgewebe
Farbe:
natürlich, grau
Rohstoffzusammensetzung:
Baumwolle, Viskose
Erhältliche Breite:
90 cm, 150 cm
Spulenwickellänge:
150 l. M.
Flächengewicht:
von 80 bis 114 g/m²
Klebstoffart:
Polyamid
Teilung der Klebstoffauftragung:
 
13 mesh (26 CP), 17 mesh (46 CP)
Pflege:
chemische Reinigung

 

Beschreibung: Es ist eine Gruppe von Erzeugnissen, bestimmt für Schwerbekleidung, wie Mäntel, Sakkos, Uniforme. Sie werden in zwei Arten produziert: 

  • Einlagen mit groβen, dünn verteilten Klebstoffpunkten, für grobe Wollen empfohlen (Gabardine, Tweed), mit unregelmäβiger (fakturierter) Oberflächenstruktur bzw. mit Haar bedeckt, 
  • Einlagen mit kleinen, dicht verteilten Klebstoffpunkten, für grobe Wollen, mit glatter Oberflächenstruktur empfohlen.